Neueste Kommentare

Kategorien

Allgemein (7) Blogtreff (1) Domain (3) Gadget (24) Geld verdienen (17) Google (31) Nachschlag (34) Promotion (22) Recyclable Code (4) Stylemachine (13) Twitter (35) Wordpress (15)

Populär

RSS Feed SEO-Scout Mit RSS-Reader ganz entspannt lesen. Anzahl RSS-Reader SEO-Scout Zum Abonnieren klicke einfach auf den Counter oder den Zeitungsleser.

Vote für Seo-Scout.org!

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop

Blogger-Treffen Lübeck: Wann das nächste? - E-Mail an frank.pfabigan@gmail.com, Ort » gmap

Plugin Redirection verhindert automatisches Plugin-Update

Montag, 25. August 2008. 09:11 von Frank Pfabigan

Falls Du auch das eigentlich sehr nützliche Wordpress-Plugin “Redirection” nutzt, deaktiviere es vor dem “automatischen Plugin-Update”. Zumindest bei mir hat dieses Plugin das automatische Updaten von Plugins verhindert. Nach Runterladen und kurz vor Entpacken war Schluß. Möglicherweise habe ich Redirection auch falsch konfiguriert. Auch tritt beim Veröffentlichen neuer Posts ein Fehler-500 auf. Da muß ich wohl nochmal beigehen. Der Teufel ist ein Eichhörnchen.

Redirection erzeugt z.B. automatisch 301-Weiterleitungen, wenn man einen Artikel verschiebt oder ändert, kann aber noch wesentlich mehr. Schau selbst: Wordpress-Plugin Redirection von urbangiraffe


Maximale Ausbeute von Linkvermarktern

Samstag, 23. August 2008. 22:38 von Frank Pfabigan

Damit Deine Seite bei Linkvermarktern gut ankommt und Du sehr gute Preise für die Bereitstellung von Linkplätzen erzielen kannst, gibt es ein paar Richtlinien zu beachten, die speziell für diese Art der Blogeinnahmen gelten. Lies diesen Artikel, wenn Du mehr aus dem Verkauf von Linkplätzen erwirtschaften möchtest. Die Infos kommen von einem Insider und ich lege sie jedem ans Herz, der sich über den Verkauf von Linkplätzen eine zusätzliche bequeme und sichere Einnahmequelle eröffnen möchte.

Lies weiter »


Tschiep: Donnerstag, 21. August 2008. 18:09 von Frank Pfabigan

http://piurl.com/Hwu : map of my current location

follow me on twitter.

Tschiep: Donnerstag, 21. August 2008. 18:08 von Frank Pfabigan

Essen im ratskeller. Kartoffel-Lachs gratin. Lecker.

follow me on twitter.

Blogoscoop – Feine Sache zum Vergleichen von Blogs

Dienstag, 19. August 2008. 22:06 von Frank Pfabigan

Ganz frisch in die public beta Phase getaucht ist blogoscoop. Ab sofort kannst Du dorthin gehen, Deinen Blog kostenlos eintragen und allerhand nützliche Daten automatisch tracken lassen. Da alle Blogs nach denselben Maßstäben bemessen werden (es gibt z.B. keine Kategorien), kannst Du hier Blogs direkt miteinander vergleichen.

Wir sind Legion: Die Zahl der blogoscooper wächst stetig

Seitenaufrufe, Artikel-Anzahl, Kommentare, Technorati-Links, Technorati Rank, Google PageRank, Rivva Rank sind die Messlatten, an denen sich Dein Blog reiben muß. Andere blogoscooper können Deinen Blog bewerten (wenn Du das möchtest) und alle Eckdaten zu Deinem Blog (wie lange gibt’s den schon?, worüber schreibt er/sie?) ablesen und sich umfassen informieren.

Natürlich gibt es auch eine ewig rotierende Liste mit den am meisten aufgerufenen Blogs (nach page impressions). Die blogoscooper sind eine nette und mittlerweile schon ca. 1.500 Blogs umfassende Gemeinde, die sehr schnell wächst. Es spricht sich rum, daß einen dort nur Positives erwartet.

Neben den harten Fakten kann man hier unter anderem erfahren, wo ein Blog “ansässig” ist. Ein entsprechendes Googlemaps-Meshup zeigt einem auf Anfrage nicht nur die genaue geografische Position zu einer Adresse sondern bildet auch Blog-Standorte als Fähnchen auf der Karte ab.

Ich war zum Beispiel ungeheuer überrascht, daß smashingmagazine.com auch hier in Lübeck ansässig ist. Aus irgendeinem Grund hatte ich mich nie darum bemüht, herauszufinden, wo diese wohl sitzen. Ich weiß, warum: ich bin immer gefesselt von den spannenden Beiträgen, da hat man überhaupt keine Zeit, ins Impressum zu gucken! Nun, jedenfalls taucht das Fähnchen von smashingmagazine ganz in der Nähe meines Fähnchens auf (Fußweg: 12-15 Minuten). Ich habe die beiden Autoren schon per Mail kontaktiert, ob wir uns mal auf ein Käffchen (draußen nur Kännchen) treffen können, zum Quatschen. Mal sehen, was kommt…

Hier ist die Grafik mit der “Artikel-Anzahl” von seo-scout.org. Da kann man gucken, wann ich viel geschrieben habe und wann ich total keine Zeit dafür hatte:

Insgesamt ein sehr gelungenes Tool, herzlichen Glückwunsch zum Start und viel Erfolg!
Besuch meinen Blog bei blogoscoop.net: blogoscoop


Wordpress Template Tags

Dienstag, 19. August 2008. 21:23 von Frank Pfabigan

Wer sein eigenes Wordpress-Theme entwickeln oder ein vorhandenes nach seinen Wünschen anpassen möchte, kommt an einer Referenz für die Wordpress Template Tags nicht vorbei. Diese benötigt man, um nachzuschlagen, welches Template-Tag wofür zuständig ist oder um nachzuschauen, welche Parameter ein bestimmtes Template Tag bietet.

Hier gibt es als Quick-Tipp ein paar nützliche Links, die weiterhelfen: