Neueste Kommentare

Kategorien

Allgemein (7) Blogtreff (1) Domain (3) Gadget (24) Geld verdienen (17) Google (31) Nachschlag (34) Promotion (22) Recyclable Code (4) Stylemachine (13) Twitter (35) Wordpress (15)

Populär

RSS Feed SEO-Scout Mit RSS-Reader ganz entspannt lesen. Anzahl RSS-Reader SEO-Scout Zum Abonnieren klicke einfach auf den Counter oder den Zeitungsleser.

Vote für Seo-Scout.org!

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop

Blogger-Treffen Lübeck: Wann das nächste? - E-Mail an frank.pfabigan@gmail.com, Ort » gmap

Wordpress der unbekannte Klumpen

Samstag, 28. März 2009. 03:54 von Frank Pfabigan

Überraschend, ärgerlich, verblüffend… wenn man Wordpress-Themes entwickelt, entdeckt man immer wieder neue Schwierigkeiten und auch neue Möglichkeiten.

Aktuell war ich bei der Entwicklung von 2-4-rad.de auf das Problem gestoßen, daß die eingebundenen jQuery Routinen zwar auf der Startseite funktionierten, aber auf “Unterseiten” immer Fehler warfen. Ich hatte die Javascripte einfach mittels script-tag im html-header eingebunden.

Obwohl der erzeugte Code absolut identisch war und auch alle Pfade stimmten, verweigerte jQuery auf Seiten außerhalb der Startseite (also wann immer noch/irgendwas/in/der/Adreßzeile/stand), den Dienst. Verblüffung, Ärger, Hilflosigkeit waren die unmittelbaren Folgen.

Ich habe dann eine Weile im Wordpress-Codex gestochert, aber wenn man ein Problem nicht mit 3 präzisen Begriffen formulieren kann, ist man aufgeschmissen. Ich verlaufe mich jedesmal im WP-Codex.

Ich habe das Problem dann irgendwie verbal beschrieben und bei Google eingeworfen, wo ich tatsächlich fündig wurde: Frank Bültge hat meinen Tag gerettet, denn er hatte freundlicherweise genau hierüber einen Artikel geschrieben, den ich gefunden habe.

In Frank Bültges Artikel “JavaScript-Bibliotheken in aus WordPress nutzen” findet sich der Hinweis auf wp_enqueue_script() und wie man es einsetzt. Ich habe die script-Anweisungen im header.php durch die Aufrufe mit wp_enqueue_script() ersetzt und siehe da (Verblüffung): es funktioniert alles wie es soll.

Vielen Dank für diesen Artikel, Frank Bültge (da ich auch Frank heiße, muß ich den Nachnamen mit erwähnen, sonst denkt der Leser, ich danke mir selbst)! Das Einbinden von Javascripten und Code-Schnippseln und auch CSS-Dateien werde ich in Zukunft nur noch wie bei Dir beschrieben vornehmen.

Ich werde auch meine bereits erstellten Templates nochmal durchgehen (wenn endlich wieder etwas Zeit für Forschung+Entwicklung ist).


Übersicht der Coverflow Effekte in Flash und Flex

Donnerstag, 19. März 2009. 19:01 von Frank Pfabigan

Coverflow mit Flash & Flex

Coverflow mit Flash & Flex

Apples Coverflow-Effekt, z.B. in iTunes, mittlerweile aber auch im Finder anzuschauen, ist sehr beliebt. Mit dieser Darstellung lassen sich eine große Menge von Daten platzsparend, aber gleichzeitig sehr schnell navigierbar darstellen.

Auf der Seite video-flash.de kann man sich einen Überblick darüber verschaffen, welche Lösungen es derzeit mit Flash / Flex gibt.

Sicher ganz nützlich für den einen oder anderen Webentwickler, denn Kunden sehen so etwas auch und fragen danach. Dann ist es gut, wenn man schonmal weiß, wo man sich näher informieren kann und wie man das auf der Website des Kunden umsetzen kann.


Videotalk mit Elizabeth Gilbert über den Umgang mit Genie

Donnerstag, 19. März 2009. 09:20 von Frank Pfabigan

» Source: TED Talks Elizabeth Gilbert: A different way to think about creative genius


Mehr Twitter-Traffic durch diese Top 237 Twitter User

Montag, 16. März 2009. 12:55 von Frank Pfabigan

Diese werden Dir folgen

Diese Twitter-User werden Dir folgen

Ein feiner Tipp von SocialNewsWatch: dort gibt es eine Linkliste von 237 Top-Twitter-Usern, die Dir “zurück-folgen”. Ich habe es probiert und es stimmt tatsächlich.

Was das bringt? Nun, eine starke Präsenz im Socialweb hilft Dir dabei, gefunden zu werden. Mehr Augen sehen, was Du schreibst und Du findest vielleicht neue Stammleser, die Deine Beiträge selbständig weiter-promoten.

Link-Liste mit Top 237 Twitter-Usern


1.000 Tage flimmerblog. Herzlichen Glückwunsch!

Montag, 16. März 2009. 12:46 von Frank Pfabigan

1.000 Tage flimmerblog

1.000 Tage flimmerblog

Der flimmerblog, Quell unzähliger Filmvorstellungen und nett zu lesender Filmkritik von waschechten Filmfans für Filmfans besteht seit 1.000 Tagen. Aus diesem Grund wird ein signiertes Watchmen-Poster unter denjenigen verlost, die einen Glückwunsch-Artikel auf ihrem eigenen Blog veröffentlichen (so wie ich hier gerade).

Mehr Infos zu der viralen Aktion und natürlich über den flimmerblog selbst unter dieser Adresse.


Deutschsprachiges Open Source Software Verzeichnis

Mittwoch, 11. März 2009. 01:24 von Frank Pfabigan

Yeebase Media stellt ein übersichtliches Verzeichnis für open source Software zur Verfügung, das bereits viele wichtige Projekte enthält. Wer sich mal schnell umschauen möchte, was es an Software für eine bestimmte Anwendung gibt, kann sich hier mal ein paar Alternativen anschauen. Die Übersicht ist kategorisiert und leicht navigierbar.

Natürlich kann dieses Verzeichnis nicht mit Sourceforge.net mithalten, aber erstens ist alles in deutsch beschrieben (ein immer noch nicht zu unterschätzender Faktor) und zweitens wird man nicht mit Softwareprojekten erschlagen. Bei Sourceforge muß man schon sehr gezielt filtern und wissen, was man will um nicht über 5.000 Treffer anschauen zu müssen.

Für eine schnelle Recherche über ein paar Alternativen ist das Verzeichnis von Yeebase durchaus ausreichend. Das Schöne daran: Du kannst einfach ein neues Projekt einreichen, das dann von der Redaktion geprüft und ggf. eingestellt wird. Suche einfach nach Deiner Lieblings-OpenSource Software und wenn Du sie nicht findest, reiche sie schnell und unkompliziert (ohne Anmeldung) ein.

Wer sich registriert, kann per Abstimmung (Vote) mitbestimmen, welche Software zuoberst angezeigt wird. Stimme für Wordpress, Firefox, uvm.