SEO-Scout History

Alle hier gezeigten Posts sind historischer Natur (beachte das Datum des jeweiligen Blog-Beitrages). seo-scout.org musste aus Zeitgründen aufgegeben werden und ist im Sande verlaufen.

Ich schreibe auf meiner beruflich-motivierten Seite phoenixseo.de weiterhin Beiträge, die aktueller als diese hier sind. Follow me ;-)

zu PHOENIXSEO.DE

Ich habe 17 Einladungen zu Google Wave zu vergeben

Submitted by Frank Pfabigan on Do., 05.11.2009 - 11:47

Wer noch keine Einladung zu Google Wave erhalten hat und sich ein Bild davon machen möchte: hier ist Deine Chance. Poste einfach einen Kommentar zu diesem Beitrag, dann erhältst Du eine Google Wave Einladung von mir.

Im Kommentar muß Deine Googlemail-Adresse ersichtlich sein, sonst kann ich Dir keine Einladung schicken. Und nun schlag zu, denn ich habe nur 17 Einladungen zu vergeben.

Edit 06.11.2009: Für die Skeptiker hänge ich hier ein Screenshot vom aktuellen Stand meiner Einladungs-Wave an...

Cisco zeigt das Einkaufen der Zukunft

Submitted by Frank Pfabigan on Di., 20.10.2009 - 22:03

Cisco entwickelt eine schöne Vision vom Einkaufen in der Zukunft: Virtuelles Anprobieren, keine beengten Kabinen, mehr Spaß, mehr Ausprobieren in weniger Zeit. Einfach und schnell.

Schau Dir das Video an! (Klick aufs Bild, zu Cisco, dort ist das Video)

[caption id="attachment_564" align="alignnone" width="410" caption="CISCO Borderless Network Experience"][/caption]

Google PR (PageRank) ist tot!

Submitted by Frank Pfabigan on Di., 20.10.2009 - 11:42

Wie zahlreiche Gerüchte bestätigen, scheint Google demnächst den öffentlich angezeigten PageRank komplett unterdrücken zu wollen. Seit gestern (19.10.2009) sind plötzlich sehr viele Meldungen hierüber in der Blogosphäre aufgetaucht.

[caption id="" align="alignnone" width="600" caption="seo-united.de: Der Google PageRank ist tot (Klick führt zum Artikel)"][/caption]

Keine Minute zur Arbeit

Submitted by Frank Pfabigan on Mo., 05.10.2009 - 07:02

Wer wie ich sein Geschäft von zuhause betreibt, kennt die Vorteile: keine Minute zur Arbeit, keine Büromiete, keine Zeitverschwendung.

Alles, was man braucht, um in der Branche (Webdesigner, Programmierer, SEO, ...) selbst durchzustarten, hat man meist bereits zusammen: einen Computer, ein Telefon und einen Schreibtisch. Mehr ist nicht nötig.

Kommentarlösung für WordPress, Drupal, Joomla, und viele andere

Submitted by Frank Pfabigan on Mo., 28.09.2009 - 22:02

[caption id="attachment_553" align="alignnone" width="500" caption="Disqus.com"][/caption]

Disqus.com ist eine eierlegende Wollmilchsau, die Kommentare und Blog-Reaktionen von vielen Socialnetworks verwaltet. Spam wird zuverlässig ausgesiebt. Zudem kann man alle Kommentare von all seinen Websites, egal, ob mit Wordpress, Joomla, Drupal und vielen anderen mehr, in seiner Schaltzentrale bearbeiten.

Video Nicole Sullivan: Wie man schnelle Webseiten baut

Submitted by Frank Pfabigan on Fr., 25.09.2009 - 05:40

Hier ist ein Video von Yahoo's Spezialistin Nicole Sullivan (nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen Darstellerin von King of Queens), in dem sie darüber referiert, wie man schnelle Internetseiten anfertigt. Das möchte ich jedem, der es noch nicht kennt, ans Herz legen. Hier sind einige sehr wichtige Techniken beschrieben, die dem Besucher ein besseres "Erlebnis" der Seiten ermöglichen.

Nicole Sullivan: "Design Fast Websites" @ Yahoo! Video

Kostenloser interaktiver Reiseführer mit Print-onDemand

Submitted by Frank Pfabigan on Mi., 02.09.2009 - 07:11

Die kostenlose Online-Reiseführer Community dodo.com hat gestern in einer Pressemitteilung verlautbart, daß hier nun auch personalisierte Reiseführer als Print-Produkt erstellt werden können.

Hierbei gibt der Benutzer wie gewohnt seine Reiseroute zu seinem Wunsch-Urlaubsort ein, sammelt Bewertungen und Tipps anderer Urlauber und kann sich dann seinen persönlichen Reiseführer als gebundenes Buch bestellen.

Anzeige der "anderen Werbenetze" in Google-Adsense

Submitted by Frank Pfabigan on So., 30.08.2009 - 14:35

Wer sich nun fragt, wo diese "zertifizierten Werbenetzwerke" in Google Adsense zu finden sind, findet hier Antwort.

Noch ein Zwischenwort: der Kommentar von Klarry zum letzten Artikel bemerkt ganz richtig, daß man neben Adsense auch andere Werbeprogramme auf seinen Seiten betreiben kann und darf. Aber die Neuigkeit bezieht sich eher darauf, daß sich diese "anderen Werbenetze" nun direkt in Deinen Google-Adsense-Account einklinken.