SEO-Scout

SEO-Scout History

Alle hier gezeigten Posts sind historischer Natur (beachte das Datum des jeweiligen Blog-Beitrages). seo-scout.org musste aus Zeitgründen aufgegeben werden und ist im Sande verlaufen.

Ich schreibe auf meiner beruflich-motivierten Seite phoenixseo.de weiterhin Beiträge, die aktueller als diese hier sind. Follow me ;-)

zu PHOENIXSEO.DE

Januar 2009

10 Punkte zum perfekten WordPress Theme bei bueltge

Submitted by Frank Pfabigan on Di., 27.01.2009 - 20:31

Wie es oft so ist: bei der Suche nach etwas völlig anderem findet man plötzlich den Hinweis auf etwas anderes, auch sehr interessantes und vergisst dabei, was man eigentlich wollte.

Aber das macht nichts. Der Artikel "10 Punkte zum perfekten WordPress Theme" bei bueltge.de zeigt eine schön aufgearbeitete Übersicht, was man bei der Erstellung von WordPress Themes unbedingt beachten sollte.

Wie lange braucht eine neue Website, um viele Besucher zu ziehen?

Submitted by Frank Pfabigan on So., 25.01.2009 - 01:23

Das ist eine gute Frage. Das hängt natürlich davon ab, um welches Thema sich der Blog dreht, d.h. wie publikumswirksam die Inhalte sind.

Zum Vergleich habe ich hier mal 2 meiner Domains im Verlauf abgebildet; von der Geburtsstunde bis "gestern". Damit man den Verlauf besser sieht, habe ich eine Auflösung gewählt, bei der 1 Punkt einen Monat darstellt.

Chats-Ohne-Anmeldung.de:

Google-PR Abstrafung abfragen

Submitted by Frank Pfabigan on Mi., 21.01.2009 - 02:21

Sehr skurril. Suchmaschinen News berichtet, daß man direkt nachschauen kann, ob eine Domain eine PageRank Abstrafung erhalten hat oder nicht.

Hierzu benötigt man ein Tool, das den PageRank für eine Domain anzeigt, z.B. das im vorherigen Beitrag erwähnte SeoQuake-Plugin (für FF und IE). Anschließend braucht man nur noch "hyves".meinedomain.de aufzurufen, dann zeigt der PageRank dieser Seite (diese Subdomain braucht dazu nicht zu existieren) einen von 3 möglichen Werten an:

Fette Domainwerte für alle

Submitted by Frank Pfabigan on Mi., 21.01.2009 - 01:16

Zuletzt hatte ich nochmals eine E-Mail an Yahoo geschrieben, warum die Siteexplorer API denn nun außer Fehlermeldungen keine Werte produziert. Yahoo arbeitet immer noch an einer Lösung, das Problem besteht nach wie vor.

Parallel hatte ich aber auch eine E-Mail an die Entwickler von SeoQuake geschrieben. Und siehe da, sie haben geantwortet und mir aufgezeigt, daß Sie die Werte für "Links auf Startseite", "Links auf Domain gesamt" etc. von Yahoo komplett anders abfragen, nämlich durch das Durchnudeln der Ergebnisseite, also ohne die API zu nutzen.

Domainwert-Tool zeigt wieder Werte an

Submitted by Frank Pfabigan on Mi., 07.01.2009 - 03:41

Ich habe seit dem 20. Dezember 2008, als das Problem mit der erneut fehlerhaften Abfrage der Yahoo API im Domainvalue-Badge auftauchte, an einer Lösung gesessen. Unglaublich, aber wahr: es gibt keine Lösung.

Die verflixte API des Yahoo Siteexplorers zeigt nach wie vor nur "Fehler 999" an, was auf die Überschreitung des Aufruf-Limits hindeutet. Mittlerweile weiß ich, daß das Blödsinn ist, denn viele andere Entwickler haben dasselbe Problem und auch keine Lösung. Yahoo selbst antwortet nicht auf entsprechende Email-Anfragen und Foreneinträge. Das finde ich ziemlich ärgerlich.