Neueste Kommentare

Kategorien

Allgemein (7) Blogtreff (1) Domain (3) Gadget (24) Geld verdienen (17) Google (31) Nachschlag (34) Promotion (22) Recyclable Code (4) Stylemachine (13) Twitter (35) Wordpress (15)

Populär

RSS Feed SEO-Scout Mit RSS-Reader ganz entspannt lesen. Anzahl RSS-Reader SEO-Scout Zum Abonnieren klicke einfach auf den Counter oder den Zeitungsleser.

Vote für Seo-Scout.org!

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop

Blogger-Treffen Lübeck: Wann das nächste? - E-Mail an frank.pfabigan@gmail.com, Ort » gmap

Seoscout Tools verbessert

Mittwoch, 07. Mai 2008. 23:24 von Frank Pfabigan

seotools total chick und neu überarbeitetIch habe mir heute mal die Zeit genommen und meinen Tools-Bereich komplett überarbeitet. Herausgekommen ist eine übersichtliche Seitenstruktur, alle Tools sind jetzt bequem über ein Menü zu erreichen, setzen z.T. Ajax ein und haben sogar *pow-bäng!* eigene Icons erhalten.

seotools total chick und neu überarbeitet

Ich hoffe, ich war vorsichtig genug beim Ersetzen der alten Dateien. Dies war aus mehreren Gründen nötig. Jedes Tool ist nun in sich gekapselt, greift aber trotzdem auf eine gemeinsame Bibliothek für die CSS-Styles und auch Basisfunktionen zurück.

Falls Du Störungen während der Umstellung bemerkt hast, bitte ich dies zu entschuldigen. Das betrifft hautpsächlich das Domainvalue$ Badge Tool, das einen kleinen (80×15 px) Button darstellt, der den Wert Deiner Domain anzeigt. Ich hoffe, ich habe alles gründlich genug getestet, denn ich möchte die über 5.000 Leute, die darauf referenzieren, nicht verärgern.

Die Toolsammlung hat nun eine Index-Seite erhalten, die alle Tools zusammenfassend erklärt und einen kurzen Überblick gibt. Durch das Menü oben auf der Seite sind alle bequem mit einem Mausklick zu erreichen.

Wo es sinnvoll erschien, habe ich ein wenig Ajax eingesetzt. So z.B. beim SEF URL Checker und den anderen Tools, bei denen ein Wert eingegeben und “weggeschickt” wird, um etwas zu berechnen oder herauszufinden. Dies ist nun sehr komfortabel direkt in die Seite eingebunden und es kann auch niemand mehr “die falsche Seite” (die datenaufbereitende) bookmarken.

Sämtliche Linkpower der “alten Tools” bleibt erhalten bzw. wird durch 301-permanent Redirect Direktiven auf die “neuen Tools” übertragen.

Das neue Interface ist sehr sparsam im Bilderbedarf, aber trotzdem übersichtlich und einfach zu verstehen. Einen Großteil der verwendeten Bilder habe ich zusätzlich auf photobucket.com ausgelagert (auch die Domainvalue Badges Bilder), um die Serverlast etwas zu verringern. Einige meiner Tools erfreuen sich großer Beliebtheit und auch wenn die übertragenen Daten pro Session nur sehr klein sind, so macht es insgesamt doch mittlerweile fast 2 GB / Monat (http-requests) aus. Das ist eine immense Steigerung, die auch meinem Hoster irgendwann nicht mehr gefallen dürfte.

Sämtlicher Code ist XHTML-1 Transitional valide. Ich hoffe, ich habe nichts übersehen.

Wie versprochen habe ich auch meine neueste Schöpfung, die praktischen und übersichtlichen Tabellenblätter zur Erfassung Deiner Blog-Einnahmen (blogmoney getauft), in die Tools eingehängt, Du kannst es also auch direkt von dort runterladen, wenn Du möchtest.

Die neue Infrastruktur der Programmdateien macht es mir sehr einfach möglich, neue Tools jederzeit reinzuhängen. Durch das standartisierte Layout findet sich auch bei neuen Tools jeder sofort zurecht.

Wie immer gilt: falls etwas unklar sein sollte oder es Fragen gibt, die nicht beantwortet wurden, schreib mir einfach eine E-Mail an frank.pfabigan@gmail.com. Für Hinweise auf Fehler oder Nicht-Bedachtes bin ich dankbar, schließlich möchte ich mein Angebot an Dich immer weiter verbessern. Vielen Dank für’s Bookmarken!


Erzähle Deinen Freunden davon!


  • knirsch. ja, das mit den adsense-einnahmen stimmt leider. auf diesem blog kommt nicht viel bei rum. auch trotz adsense-beautifier (bilder in nähe adsense) nicht... dafür laufen die buch-empfehlungen via "seo-bücher" oben im menü erstaunlich gut.
    ich überlege, ob ich den adsense platz einem privaten kunden anbiete... wie wär's?
    ;-)

  • ... ach was - da waren tatsächlich bei mir dicke Tomaten im Spiel - oder aber ausgeprägte interne Adsense Filtermechanismen, die die Box darunter auch gleich mit ausgeblendet hatten ;-)

    Bevor Du Dir die Arbeit eines Relaunch aufhalst - wie wär´s denn die Box mit den Tools über den Adsense in der Sidebar zu platzieren, so dass erstmal was Wichtiges ganz oben zu sehen ist? Im Regelfall geht auf SEO Blogs doch eh fast nix über Adsense - oder hast Du da andere Erfahrungen machen können?

  • ... und anscheinend ist die box in der sidebar (seo scout tools für dich) zu unscheinbar. ich sehe schon, es führt kein weg dran vorbei, ich muß auch das benutzte theme hier komplett neu entwickeln. seufz. das ist viel arbeit...

  • uha, aua, mist. vielen dank für den hinweis!
    ich hatte über tools geschrieben, der pfad ist allerdings tool/
    ich korrigiere das sofort. vielen dank nochmal!
    /frank

    ;-)

  • ... vielleicht hab ich ja auch nur Tomaten auf den Augen? Ich finde Deine verbesserten Tools leider nicht?

    Der Klick auf den Screenshot führt leider nur auf ne 404 Seite - der verlinkte Pfad sieht allerdings schonmal ganz vielversprechend aus ;-)

blog comments powered by Disqus