Neueste Kommentare

Kategorien

Allgemein (7) Blogtreff (1) Domain (3) Gadget (24) Geld verdienen (17) Google (31) Nachschlag (34) Promotion (22) Recyclable Code (4) Stylemachine (13) Twitter (35) Wordpress (15)

Populär

RSS Feed SEO-Scout Mit RSS-Reader ganz entspannt lesen. Anzahl RSS-Reader SEO-Scout Zum Abonnieren klicke einfach auf den Counter oder den Zeitungsleser.

Vote für Seo-Scout.org!

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop

Blogger-Treffen Lübeck: Wann das nächste? - E-Mail an frank.pfabigan@gmail.com, Ort » gmap

Google Chrome für Mac Betaversion endlich verfügbar

Mittwoch, 09. Dezember 2009. 08:29 von Frank Pfabigan

google-chrome-logoWas man zuvor nur über geheime Wege haben konnte, bekommt man jetzt offiziell. Die öffentliche Betaversion von Google Chrome für den Mac ist freigegeben und erhältlich.

Auch die Entwicklerversion lief schon sehr stabil. Google Chrome ist sehr schnell im Webseitenaufbau und sehr angenehm in der Handhabung. Kein überflüssiger Schnickschnack, intuitive Bedienung und ein umfassendes Entwicklerpanel.

google-chrome-public

In der E-Mail von googlechromenews@google.com standen noch einige interessante Fakten. Bei der Entwicklung dieser Version ist folgendes angefallen:

  • 73.804 geschriebene Codezeilen speziell für Mac
  • 29 Entwickler-Builds
  • 1.177 Mac-spezifische Fehlerbehebungen
  • 12 externe Mitarbeiter und Fehlerbearbeiter für den quellcode für Google Chrome für Mac, 48 externe Codemitarbeiter
  • 8.760 Erfrischungsgetränke und Kaffees wurden konsumiert

Auftraggeber aus der Wirtschaft können sich den Aufwand hinter ihrer Meinung nach “kleinen Aufträgen” nicht vorstellen. Die aufgeführten Zahlen lassen erahnen, welcher Aufwand für Google Chrome für Mac betrieben wurde… Und das Produkt ist für alle kostenlos! Da schütteln die Herren aus der Wirtschaft mit dem Kopf, das verstehen sie nicht… Daß man etwas hart erarbeitetes kostenlos weggibt, um von der Gemeinschaft ein Vielfaches zurückzubekommen.


Erzähle Deinen Freunden davon!


  • Ich hab immer noch überhaupt kein Vertrauen in Google Chrome, obwohl seine Fans vermehren sich. Meines Erachtens ist Mozilla das beste, was man haben kann!

  • mozilla webbrowser (firefox) ist definitiv derzeit noch mein lieblingsbrowser, aber google-chrome besticht durch seine komplett neu konzipierte programmbasis. das programm ist kleiner (weniger ram) und sehr schnell. einzelne bestandteile der seite und plugins werden in geschützten, einzelnen programm-threads geladen und ausgeführt. d.h. wenn ein javascript auf einer seite abschmiert, schmiert der browser mit 20 geöffneten anderen websites nicht ab. ich bin sicher, daß die entwicklung von firefox auch in diese richtung geht, so daß es schlußendlich eine geschmacksfrage sein wird, welchen browser man hauptsächlich nutzt. auch die angebundenen und verfügbaren plugins (wie z.b. social-bookmarks) werden mit zu dieser entscheidung beitragen...

  • i use Google Chrome on my PC & i love it. i was excited when i saw there was a Mac beta for it, but annoyed when i realized it was for Intel Macs only (i have an older, PowerPC Mac). does anyone know when Google is going to release the official Mac version, & will it STILL only be for Intel Macs?

  • i don't think that google will support Mac PowerPCs as this is "old" technology. it's already a big deal to support actual technology...

blog comments powered by Disqus