SEO-Scout History

Alle hier gezeigten Posts sind historischer Natur (beachte das Datum des jeweiligen Blog-Beitrages). seo-scout.org musste aus Zeitgründen aufgegeben werden und ist im Sande verlaufen.

Ich schreibe auf meiner beruflich-motivierten Seite phoenixseo.de weiterhin Beiträge, die aktueller als diese hier sind. Follow me ;-)

zu PHOENIXSEO.DE

Webbrowser Verbreitung und Suchmaschinendominanz

Submitted by Frank Pfabigan on Mi., 13.08.2008 - 10:16

Webmasterpro.de ist ein Portal mit aktuellen Informationen zu den Themenkreisen Design, Entwicklung, Management, Server und bietet mit Webanalyse eine aktuelle Übersicht über den Verbreitungsgrad von Webbrowsern und Statistiken über Suchmaschinen.

Mit über 100.000 Quellen gibt Webanalyse einen umfangreichen Überblick über die aktuellen Entwicklungen und Trends im Internet.

In der brandaktuellen Ausgabe für August 2008 werden insbesondere folgende Fragen beantwortet:

Ab geht er! Hier ist der Chart für die Firefox Downloads:

[caption id="attachment_164" align="alignnone" width="500" caption="Firefox 3 Downloads Chart"][/caption]

Sehr interessant und aufschlußreich finde ich in diesem Zusammenhang auch folgende Grafik, die aufzeigt, wieviel Prozent aller Benutzer die jeweils aktuellste Version ihres Browsers haben. Ein Grund, warum Safari vorn liegt, ist wahrscheinlich, daß Safari-Benutzer auch bei Versionssprüngen eine Aktualisierung erhalten. Beim Sprung von Firefox 2 auf 3 war keine Update-Meldung in Firefox zu finden. Hier muß manuell auf die neue Versionsnummer upgedated werden. Das kann man noch verbessern.

[caption id="attachment_165" align="alignnone" width="499" caption="Aktuelle Browserversionen"][/caption]

Die Verbreitung des Internet Explorers sinkt dabei auf unter 25%. Also muß ich mich nur noch 1/4 ärgern, wenn ich Websites für Kunden entwickle und die Arbeit 2mal machen muß: einmal für alle Webbrowser und dann nochmal für IE6/7 und schlimmer. Einige Kunden haben im Ernst Internet Explorer 3 oder 4. Erstaunlich viele Leute wissen immer noch nicht, daß man sich den Browser seiner Wahl kostenlos runterladen kann.

Man darf hierbei nicht vergessen: die Anzahl der "Neu-User" steigt permanent. Es ist nicht so, daß das, was Du seit Jahren aus Erfahrung weißt, auch andere wissen. Die Chance, daß Du es mit jemanden zu tun bekommst, der sich seit "gerade erst" im Internet bewegt, steigt mit zunehmender Verbreitung der Internet-Anschlüsse. Kein Witz.

Das ist auch der Grund für meine Grundlagenartikel unter der Rubrik "Nachschlag". Dort findet sich ein Artikel, der erklärt, wie man mit einem Webbrowser umgeht. Man sollte seine allerersten unsicheren Schritte nicht vergessen und anderen Hilfestellung geben. Die Wahrscheinlichkeit, daß sich ein neuer User, dem Du geholfen hast, an Dich "hängen" wird, ist groß.

Noch mehr Hilfe, Informationen und Nützliches findet sich auch bei Webmasterpro.de. Eine Mitgliedschaft ist kostenlos und bietet eine eigene Profilpage, Zugang zum Forum und sogar die Möglichkeit, seine Skills einzutragen und Artikel zu posten.

[caption id="attachment_167" align="alignnone" width="250" caption="Webanalyse von Webmasterpro.de"][/caption]

Folge dem dicken Button zur Webanalyse von Webmasterpro.de und finde dort die richtige Kennzahl für den Suchmaschinen Marktanteil von Google. Sind es 48.5%, 26.7% oder 94.2%?

Außerdem zeigt die Statistik, daß der Trend zu mehrteiligen Suchworten anhält. Am häufigsten sind 2-Wort Kombinationen. Das Suchen mit Tüddelchen (""), also das explizite Eingrenzen einer Wortfolge, wird nur von ca. 1,14% durchgeführt.

Category