Neueste Kommentare

Kategorien

Allgemein (7) Blogtreff (1) Domain (3) Gadget (24) Geld verdienen (17) Google (31) Nachschlag (34) Promotion (22) Recyclable Code (4) Stylemachine (13) Twitter (35) Wordpress (15)

Populär

RSS Feed SEO-Scout Mit RSS-Reader ganz entspannt lesen. Anzahl RSS-Reader SEO-Scout Zum Abonnieren klicke einfach auf den Counter oder den Zeitungsleser.

Vote für Seo-Scout.org!

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de blogoscoop

Blogger-Treffen Lübeck: Wann das nächste? - E-Mail an frank.pfabigan@gmail.com, Ort » gmap

Neue Version meines Wordpress Themes amazona (2.6)

Montag, 06. Dezember 2010. 09:28 von Frank Pfabigan

Da hat sich im Wordpress-Codex viel getan. Es ist zwar immer noch nicht übersichtlicher, aber es sind viele Dinge geändert worden, die auch eine Überarbeitung meines freien Wordpress Themes amazona notwendig machten. Um es gleich vorweg zu sagen: komplett angepasst an die geänderten Funktionen ist amazona 2.6 nicht, dafür fehlt mir einfach die Zeit. Ich müsste ganz von vorn anfangen und mich durch die Codex-Dokumentation lesen.

Aber amazona 2.6 sollte in vielen Fällen problemlos laufen und wenn es nicht zufriedenstellend läuft: einfach ein anderes nehmen ^^.

Amazona ist ein Wordpress Theme, das im Look stark an das Design von Amazon angelehnt ist. Primärer Einsatz also für alle, die eine Affiliate-ID für das Amazon Partnerprogramm haben und Amazon Produkte über Ihren Blog verkaufen möchten.

Der Screenshot zeigt amazona 2.6 auf meiner Domain osterkrimi.de, die eigentlich nur als Showcase für dieses Theme existiert ^^.

Die Navigation ist primär Kategorie-basiert, wie bei Amazon selbst auch. Die Version 2.6 bringt nun endlich “Theme-Options”, d.h. nach Installation (bzw. Aktivierung) gibt es einen Tab “Amazona Theme Options” im Wordpress Backend, in dem man alle wichtigen Sachen einstellen und bestücken kann.

Die Erklärungen, welches Feld wo angezeigt und wie bestückt werden sollte, steht natürlich dabei.

Damit das ganze auch ein Eye-Catcher für Besucher wird, kann man an angegebener Stelle ein Amazon-Produkt-Karussell einfügen und auch den Link zu seiner Store-Page von Amazon direkt angeben; diese wird dann im Menü angezeigt und nach Klick wird die aStore-Page in einem Frame direkt im Wordpress Blog angezeigt. So hüpft der Kaufwillige nicht so einfach von der eigenen Seite weg.

Amazona 2.6 validiert größtenteils nach W3C. Größtenteils heißt, daß nicht alle Fehler zu beheben sind; vor allem, wenn man das Amazon Karussell einsetzt.

Amazona 2.6 ist ein Kompromiß, keine perfekte Endlösung. Aber wie die Verteilung der vorherigen, noch viel imperfekteren Version zeigt, haben trotzdem sehr viele Leute Spaß daran ^^.

Zum Download von amazona 2.6 folge bitte dem Link zur hierfür eingerichteten Seite.


Wordpress 2.9 verfügbar

Samstag, 19. Dezember 2009. 15:33 von Frank Pfabigan

Eben hat mich mein Wordpress-Backend noch daran erinnert, auf Wordpress 2.8.6 upzudaten, in der nächsten Sekunde stand dort 2.9. Da ich schonmal hier war, habe ich gleich auf Wordpress 2.9 upgedated. Läuft prima.

Wordpress Version 2.9 “Carmen” bringt eine ganze Reihe von neuen Features mit sich, als da wären:

  • Globales undo/trash feature. Versehentlich gelöschte Beiträge können aus dem Mülleimer (“Trash”) wieder hergestellt werden. Damit verschwinden auch die “Sind Sie sicher” Meldungen beim Löschen von Inhalten.
  • Eingebauter Bild-Editor. Beschneiden (crop), Bearbeiten (edit), Drehen (rotate), Spiegeln (flip), Skalieren (scale) ist nun direkt in Wordpress möglich. Weitere Multimedia-Features sind für die nächsten Releases von Wordpress geplant.
  • Batch Plugin und Kompatibilitäts-Check. Es können mehrere (10) Plugins am Stück upgedated werden. Zudem gibt es Kompatibilitäts-Metadaten, die einem im Voraus anzeigen, ob ein Plugin kompatibel zur installierten Wordpress-Version ist oder nicht. Damit Benutzern die Angst vor dem semi-automatischen Updates genommen wird.
  • Einfachere Video-Einbettung. Einfach eine URL von YouTube, Daily Motion, Blip.tv, Flickr, Hulu, Viddler, Qik, Revision3, Scribd, Google Video, Photobucket, PollDaddy und Wordpress.tv in eine Eingabezeile einfügen und der korrekte Einbettungs-Sourcecode wird automatisch erzeugt.

Außerdem gibt es eine große Anzahl von Verbesserungen:

  • rel=canonical Tag für Links (SEO)
  • Automatische Datenbank Optimierung, die man durch define('WP_ALLOW_REPAIR', true); in der wp-config.php einschalten kann.
  • Themes können jetzt “Post Thumbnails” definieren. Hierbei werden Posts (Artikeln) automatisch kleine definierbare Bildchen hinzugefügt. Für “Blogs im Magazin-Stil” muß diese Funktionalität nun nicht mehr hinzuprogrammiert werden.
  • Eine neue Tabelle commentmeta erlaubt nun das Hinzufügen von key/value Paaren zu Kommentaren, so daß das Kommentarsystem einfach erweitert werden kann.
  • und über 500 Tickets, Bugs und weitere Verbesserungen

Hab Spaß.


iPhone OS Update 3.0 verfügbar

Donnerstag, 18. Juni 2009. 09:59 von Frank Pfabigan

Seit gestern abend 18:00 Uhr ist das iPhone OS Update 3.0 verfügbar, mit vielen neuen tollen Funktionen für Apple’s iPhone. Schnell iTunes aufmachen und manuell auf “Update” klicken.


Wordpress 2.7 absolut phantastisch

Donnerstag, 11. Dezember 2008. 14:54 von Frank Pfabigan

Seit ca. 10 Sekunden ist Wordpress 2.7 verfügbar und steht zum Download bereit. Nach über 1 Monat warten und beta-Testing ist Wordpress 2.7 nun offiziell “raus” und wartet mit sehr schönen Verbesserungen auf, die man sich schnell in einem Video auf der Wordpress.org Seite reinziehen kann.

Sobald ich eine Hand frei habe, mache ich ein Upgrade auf WP 2.7 ;-)


Vorgeschaltet: Wordpress 2.6.5 mit Bugifxes noch vor WP 2.7

Mittwoch, 26. November 2008. 17:25 von Frank Pfabigan

Ich bin verwirrt: nachdem nun längere Zeit schon das nächste Release 2.7 von Wordpress angekündigt war, kommt nun doch erstmal ein Wordpress 2.6.5 mit anscheinend jetzt erst bemerkten Exploit-Gegenmaßnahmen. Ich habe mehr als 20 Wordpress-Installationen laufen. Ich würde es begrüßen, wenn die Releases seltener kämen (2 mal jährlich reicht) und dafür besser und länger getestet würden. Alle Blogs stets auf dem aktuellen Stand zu halten, ist ob der Menge doch mit ein wenig Arbeit verbunden. Seiteneffekte auf das evt. selbst geschriebene Template mal außenvor… Seufz.

Via westi on wordpress: WordPress 2.6.5 in detail