Todesurteil für Abmahner Gravenreuth

Gespeichert von Frank Pfabigan am Do., 18.09.2008 - 14:12

per taz.de: Das Landgericht Berlin hat Abmahnanwalt Günter Freiherr von Gravenreuth für 14 Monate in Haft geschickt. Das dürfte das "geschäftliche Todesurteil" für ihn sein. Denn in Zukunft werden Richter einen strengen Blick auf seine Aktivitäten im Abmahnsektor haben, ob er nun wirklich hinter Gitter kommt oder "nur" auf Bewährung verurteilt wird.

Dieses Urteil setzt ein deutliches Zeichen. Abmahnanwälte werden sich warm anziehen müssen. Ich persönlich erhoffe mir davon einen deutlichen Rückgang der Abmahnungen durch solche Anwälte, die sich über solche unlauteren Maßnahmen finanzieren.

Der ganze Artikel mit der ungeschminkten Wahrheit:
taz.de - "Urteil gegen Abmahnanwalt Gravenreuth: Wegen Betrugs hinter Gitter"

Category