Sourcecode-Darstellung im Wordpress-Blog

Gespeichert von Frank Pfabigan am So., 24.05.2009 - 21:23

Nachdem ich nun sehr lange Zeit die Lösung von Alex Gorbatchev, SyntaxHighlighter, hier laufen hatte, um Sourcecode vernünftig formatiert im Blog anzeigen zu lassen, bin ich nun gerade auf das WP-Plugin wp-syntax umgestiegen, das GESHI implementiert. Dieses ist robuster und anwenderfreundlicher.

  • Robust bedeutet: der WP-Editor zerschiesst einem beim Nachbessern nicht die Formatierung und killt vermeintlich falsche Tags
  • Anwenderfreundlich bedeutet: man muß nicht sämtliche führenden Spitzen-Klammern manuell in ihre HTML-Entities umwandeln

Einfach, schnell, schön, gut: WP-Syntax.

Category